Print logo

Europapolitische Schwerpunkte
Was 2023 geschah und wie es in der EU weitergeht

Autor: Dr. Thomas Leeb
, Angela Ostlender
, Laura Lahner
, Michelle Wiesner
, Nico Göricke

Auch im zweiten Jahr des russischen Krieges gegen die Ukraine zeigt sich Europa den globalen Herausforderungen einer Welt der Krisen und Großmacht-Rivalitäten gewachsen – selbst angesichts des die Europäische Union (EU) auf eine innere Zerreißprobe stellenden Gaza-Kriegs an ihrer Südflanke. Umso wichtiger erscheint die Suche nach „gleichgesinnten Partnern“ in der Welt.

Im Inneren bestimmen die grüne Transformation, das Ringen um Wettbewerbsfähigkeit und Finanzstabilität, ein neuer Migrationspakt und die maßstabsetzende KI-Regulierung die politische Agenda der EU. Dazu kam kurz vor Jahresende noch das Erweiterungspaket. Hier kommen Sie zum vollständigen Artikel: https://www.hss.de/news/detail/was-2023-geschah-und-wie-es-in-der-eu-weitergeht-news10730/

 

Kontakt

Leiter: Dr. Thomas Leeb
Belgien (Europa-Büro Brüssel)
Leiter
Telefon: 
E-Mail: