Print logo

Politische Entwicklungen in Deutschland und den Niederlanden
Herausforderungen für die Politik durch polarisierte Gesellschaften

Autor: Angela Ostlender

Politikverdrossenheit liegt im Trend – immer mehr Menschen sind von der Politik enttäuscht und die Polarisierung nimmt in vielen europäischen Ländern zu. Wie gehen die etablierten politischen Kräfte in Deutschland und den Niederlanden mit diesen zunehmenden Herausforderungen um?

 

 

Welche Lehren können im Hinblick auf die Parlamentswahlen in den Niederlanden aus den Ergebnissen der Landtagswahlen in Bayern und Hessen gezogen werden? Welche Parallelen und Tendenzen lassen sich in den beiden Ländern erkennen? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es? Was können wir daraus lernen und was bedeuten sie für die Widerstandsfähigkeit unserer Demokratien?

Diese und viele weitere Fragen diskutierten Prof. Dr. Klaus GOETZ, Professor für Politische Systeme an der Ludwigs-Maximilians-Universität München, und Dr. Hanco JÜRGENS, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschland Instituts in Amsterdam, unter der Moderation von Caroline de GRUYTER, Journalistin der niederländischen Zeitung NRC Handelsblad.

Bei diesem Video handelt es sich um eine gekürzte Fassung der Podiumsdiskussion „Herausforderungen für die Politik durch zunehmend polarisierte Gesellschaften“ vom 10. Oktober 2023 in Den Haag.

Kontakt

Programm Managerin: Angela Ostlender
Europäischer Dialog
Programm Managerin
Telefon: 
Leiter: Dr. Thomas Leeb
Belgien (Europa-Büro Brüssel)
Leiter
Telefon: 
E-Mail: