Print logo

Drei Fragen, drei Antworten
Fachkräftemangel in Europa

Autor: Dr. Thomas Leeb

Niedrige Geburtenzahlen, gleichzeitig gehen die Babyboomer in Rente und europäische Bildungssysteme sind lange schon nicht mehr das Maß aller Dinge: Welche Antworten hat die Europäische Union um den Fachkräftemangel in den Volkswirtschaften Europas zu lösen? 3 Fragen an und 3 Antworten von Markus Ferber, MdEP und HSS-Vorsitzender.

Kontakt

Leiter: Dr. Thomas Leeb
Belgien (Europa-Büro Brüssel)
Leiter
Telefon: 
E-Mail: